Social Icons


twitterfacebookgoogle plus email

Sonntag, 15. September 2013

schnell mit Strom

Rally Queen Julia testet das E-Bike von Zero!


Liebe Freunde, Leser und Fans von Julia und dem Elite Racing Team:

Als Rennfahrer/in, als Rennteam und ganz besonders dem Sponsor (Elite Service GmbH) ist der Umweltschutz ein wichtiges Anliegen. Deshalb nehmen wir auch am Africa Eco Race teil (und haben dafür ein paar andere Rallys bewusst ausgelassen), weil der Veranstalter ein klares Zeichen setzt:
Voller Support für Fahrzeuge mit alternativen Antrieben, die ganze Orga ist mit Solarenergiestationen ausgerüstet und wenn man nach der Rally die Strecke nachfährt, gibt es nicht einmal ein Spur, dass wir vor Ort waren.

Wir setzen heuer nicht nur ein klares Zeichen, indem wir eine Solarenergieanlage nach Dakhla (Marokko) zu einer Schule bringen, sondern auch, indem wir uns intensiv damit auseinandersetzen, in den kommenden Jahren den Sport mit einem E-Bike zu betreiben!

Und der Weg dahin ist nicht einmal mehr so weit, denn der Hersteller ZERO hat hier Modelle entwickelt, die einem Renneinsatz durchaus gerecht werden:
In Zusammenarbeit mit dem Judenburger (Stmk.) Unternehmer Robert Kocsil (ChilliX) und dem größten Zubehörausrüster auner, wurde bereits 2012 ein Bike der Marke ZERO erfolgreich eine ganze Saison lang beim ChilliX-Cup (Motocross) im Rennbetrieb eingesetzt und hat nicht nur diesen Feldtest bestanden, sondern den dritten Platz in der Meisterschaft belegt!

Wir haben das sehr genau verfolgt und uns von Anfang an das Ziel gesetzt, in naher Zukunft eines dieser Bikes auch im Enduro-/Rallybetrieb einzusetzen.
Die Erkenntnisse, die 2012 im Laufe der Meisterschaft gewonnen wurden (Fahrwerksschwächen, Akkubetrieb, etc...), fließen akkurat in die Weiterentwicklung ein. Die 2013er MX ist nicht nur ein schönes, sondern auch ein überaus performantes Bike:




Mittlerweile sind die Unkenrufe aus den anderen Herstellerlagern ruhiger geworden, weil man erkannt hat, dass diese Art des Rennbetriebs die Zukunft ist. Allerdings - und das muss man leider festhalten - hinken hier alle Hersteller herkömmlicher Rennbikes meilenweit hinterher und haben es verabsäumt, die richtige Entwicklung zu performen....


Unsere Rally Queen war nun bei Robert Kocsil zu Gast und konnte sich in einem Kurztest von der Performance eines 2011 Modells (alle anderen sind ausverkauft!) überzeugen. Und obwohl das 2011er Modell kaum mit den Neuentwicklungen zu vergleichen ist (die 2013er Modelle sind ein Quantensprung in der Entwicklung: längere Akkulaufzeit bei weniger Gewicht, 91 NM Drehmoment, etc... !) kam Julia mit einem Dauergrinser von der Ausfahrt zurück...







Ab November 2013 wird Julia sich in einem ausgiebigeren Test den neuen Modellen widmen - wir werden darüber berichten.


Fakt ist, dass wir uns zum Ziel gesetzt haben, in spätestens zwei Jahren gemeinsam mit unseren Partnern eine Maschine zur Verfügung zu haben, die auch die großen Rally bewältigt.
Und wir sind diesem Ziel schon ganz nahe ...

Robert Kocsil: "Das Fahrwerk wurde von mir umgebaut: längere Federwege,andere Dämpfer und noch ein paar Kleinigkeiten. Der Motor ist Serie. Und jetzt zeig mir ein Motorrad im Rennbetrieb, wo Du nach einer ganzen Saison noch immer mit demseben Motor und Antrieb unterwegs bis - ohne Leistungsverlust und nahezu wartungsfrei! Stimmt schon, dass wir in dieser Entwicklungsphase bei Sprüngen über große Tables nicht ganz vorne dabei sind, aber das sind einfach zu lösende Herausforderungen. Wichtig ist, dass die Elektronik, der Antrieb und die Performance mehr als nur passen."

Stay tuned!
(Kontaktdaten zu den ZERO-Bikes gibts hier: http://www.chilli-x.com/ )

Bewegte Bilder einer unglaublichen Reise!

 

Impressum

Für den Inhalt Verantwortlich
Elite Service GmbH

Hans-Kappacher-Straße 2
5600 St. Johann im Pongau
Austria

Tel: +43 (0)6412 / 20432844
E-Mail: info@elite-service.at
Website: www.elite-service.at

Disclaimer

Allgemeine Informationspflicht

UID Nr.: ATU 61 58 59 11
Firmenbuch Nr.: FN 261062 s
Gesellschaftsgruppe: GmbH
Zuständige Kammer: Wirtschaftskammer Salzburg
Fachgruppe: FG Gewerbliche Dienstleister
Behörde gem. ECG:
Bezirkshauptmannschaft Sankt Johann im Pongau
Geschäftsführer: Ulrich Wagner