Social Icons


twitterfacebookgoogle plus email

Samstag, 21. September 2013

Westcup-Finale mit Julia Schrenk am Mittelberg

Julias letztes Rennen vor dem Africa Eco Race!


Julia Schrenk - die dieses Jahr lange Zeit die Damenwertung beim NÖ-Westcup angeführt hat - musste ja aufgrund der Vorbereitungen für das Africa Eco Race nicht nur ein Rennen völlig auslassen (und damit wertvolle Punkte liegenlassen), sondern auch die extreme Umstellung von Motocross auf Rally und Enduro packen.

Das  sind völlig verschiedene Rennwelten, wo es auch krasse Unterschiede bei der Fahrtechnik gibt. Dazu kommt noch das sehr harte und fordernde Kraft- und Ausdauertraining, das Julia täglich (!) absolviert.
Dadurch ist  sie in der Gesamtwertung auf den dritten Platz zurückgerutscht und wäre wahrscheinlich noch weiter nach hinten durchgereicht worden, weil ihr schlicht die Zeit fehlt, um die notwendigen Rennen zu fahren.

Zum heutigen Finallauf des NÖ-Westcups hat sie es aber geschafft und die Zeit gehabt mit zu fahren und damit zumindest den dritten Platz sichern können.

Großartige Leistung unter den extrem erschwerten Umständen - Bravo!

Die Rennen selbst und die Veranstaltung rund um die Rennen (es wurden wie immer mehrere Klassen gefahren) waren großartig organisiert und sehr gut besucht! Tom Katzensteiner hat sich wieder die Seele aus dem Leib moderiert (gewohnt gut) und die Hard-Facts zum Rennen geliefert.

Letztendlich war es nicht nur ein toller Renntag, sondern auch ein würdiger Abschied von Julia für diese Saison. Hier einige Bilder des Tages:




Julias Vater Harry hilft kräftig mit

"I believe, I can fly...", oder so ähnlich: Julia beim Aufwärmen ;-)












Wir fanden es außerdem besonders cool, dass einige wirklich sehr alte Rennbikes an den Start gingen und die 70er und frühen 80er kurz wieder aufleben haben lassen!

Hier einige dieser coolen Rennbikes:














Das Wetter war übrigens gerade richtig für eine Motocross-Schlammschlacht, wie das nächste Bild des Bikes von Julias Freundin zeigt ;-)  (Fee's Reitstuhl)




Hier gibt es noch den Link zu allen Bildern des Tages und des Rennens:



Ihr könnt Euch die Bilder gerne runterladen und verwenden!

Stay tuned: die heiße Phase hat begonnen - nur noch wenige Wochen bis zum Start des Africa Eco Race!

Bewegte Bilder einer unglaublichen Reise!

 

Impressum

Für den Inhalt Verantwortlich
Elite Service GmbH

Hans-Kappacher-Straße 2
5600 St. Johann im Pongau
Austria

Tel: +43 (0)6412 / 20432844
E-Mail: info@elite-service.at
Website: www.elite-service.at

Disclaimer

Allgemeine Informationspflicht

UID Nr.: ATU 61 58 59 11
Firmenbuch Nr.: FN 261062 s
Gesellschaftsgruppe: GmbH
Zuständige Kammer: Wirtschaftskammer Salzburg
Fachgruppe: FG Gewerbliche Dienstleister
Behörde gem. ECG:
Bezirkshauptmannschaft Sankt Johann im Pongau
Geschäftsführer: Ulrich Wagner