Social Icons


twitterfacebookgoogle plus email

Freitag, 10. Januar 2014

Julia - a worthy Rally Queen

Julia Schrenk - Rally Queen und Königin der Herzen,


so wird die 24-jährige Berndorferin mittlerweile von Fans, aber auch von Konkurrenten genannt.



Denn Julia hat nicht nur unglaublichen Mut, Willen und Disziplin auf ihrem einzigartigen Weg gezeigt, sondern ist auch eine glaubhafte Botschafterin für den Geist und den Gedanken dieses Sportereignisses:
Dieser Sport ist weit mehr als schnell durch die Wüste zu fahren. Dieser Sport vereint, führt zusammen und hilft.



In diesem Sinne hat Julia lange vor dem Beginn des Africa Eco Race 2014 - und zwar bei ihrem Besuch bei Rene Metge, dem Organisator und Mastermind des Africa Eco Race, im Juli 2013 - einen Wunsch geäußert, den sie heute in die Tat umgesetzt hat.



Julia wollte einer bedürftigen Schule in Mauretanien dringend benötigte Unterstützung zukommen lassen. Gemeinsam mit den Spezialisten der Fa. ÖKOVOLT aus Salzburg und dem Hauptsponsor, der Elite Service GmbH und Ulrich Wagner, ist dabei über Monate hinweg ein zweites Projekt neben der "Rally Queen" entstanden: Die Entwicklung, der Bau und schließlich die Lieferung und Inbetriebnahme einer autark arbeitenden Solarenergieanlage, die heute an den "Kaïma des petits kindergarden" in Nouakchott übergeben wurde.









Dieses Projekt wurde von Julia gemeinsam mit dem Elite Racing Team und der Orga des Africa Eco Race 2014 koordiniert und bis zur Übergabe durch sie - während der Rally (!) - begleitet.

Die Freude bei den Kindern war sehr groß wie man auf den Bildern sehen kann und wir haben damit ein Zeichen gesetzt, das man nicht übersehen darf: wir haben die Verpflichtung zu helfen und zu unterstützen - egal, wo.

Genauso ein tolles Projekt ist zum Beispiel auch das von Christian Horwath, der eine Charity-Rally ins Leben gerufen hat: für jeden gefahrenen Kilometer werden 50 Cent gespendet, wo der Erlös dann direkt Notleidenden zur Verfügung gestellt wird.
Wer bei dieser Charity-Rally seinen eigenen Teil dazu beitragen will und noch etwas oben drauflegen möchte, der ist gerne willkommen und wendet sich bitte direkt an Christian Horwath (Kontaktdaten unter www.rally-team.at)!



Wir freuen uns, dass dieses Projekt so gut geklappt hat und möchten uns nicht nur bei Julia für ihre Energie und ihren Einsatz bedanken, sondern auch bei der Fa. Ökovolt und DI Josef Huber, der trotz Krankheit gestern noch nach Mauretanien geflogen ist, um die Anlage in Betrieb zu nehmen, sowie bei Ulrich Wagner und der Elite Service GmbH, die dieses Projekt konzipiert, finanziert und organisiert hat und nicht zuletzt auch bei der Orga des Africa Eco Race 2014, bei Martin Fontyn, bei Gerhard Baier und bei allen, die still und leise im Hintergrund mitgearbeitet haben.










DANKE an Euch alle!


Stay tuned! Die Entscheidung naht und unsere beiden Fahrer - die längst schon Geschichte geschrieben haben nähern sich Dakar im Renntempo!

Alles Gute Julia!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bewegte Bilder einer unglaublichen Reise!

 

Impressum

Für den Inhalt Verantwortlich
Elite Service GmbH

Hans-Kappacher-Straße 2
5600 St. Johann im Pongau
Austria

Tel: +43 (0)6412 / 20432844
E-Mail: info@elite-service.at
Website: www.elite-service.at

Disclaimer

Allgemeine Informationspflicht

UID Nr.: ATU 61 58 59 11
Firmenbuch Nr.: FN 261062 s
Gesellschaftsgruppe: GmbH
Zuständige Kammer: Wirtschaftskammer Salzburg
Fachgruppe: FG Gewerbliche Dienstleister
Behörde gem. ECG:
Bezirkshauptmannschaft Sankt Johann im Pongau
Geschäftsführer: Ulrich Wagner